Montag, 13. Juni 2011

Pflaumen-Tarte / Pflaumen-Wähe mit Orangenglasur

Foto by DeliciousPicks
Pfingstsonntag: Im Appenzell am Wandern. Die Sonne scheint, die Kuhglocken bimmeln. Zeit für eine "Chäässchoope", eine Art Käseschnitte, im Berggasthaus Ruhesitz. Pfingstmontag: Fahrt zurück nach Zürich, es regnet. Zeit für was Süsses-Spritziges! Aber bitte Luftig-Leicht. 

Mein Plan war es, eine Rhabarber-Tarte zu backen. Aber der Rhabarber war gerade aus, leider. Werde das aber nächstes Wochenende nachholen, und auch die einzelnen Schritte fotografieren. 

Beim Einkaufen sind mir glücklicherweise Pflaumen ins Auge gefallen und so werde ich das Rezept von Gourmet etwas anpassen, Erdbeeren funktionieren sicher auch hervorragend.

Foto by DeliciousPicks

REZEPT: PFLAUMEN-TARTE / PFLAUMEN-WÄHE MIT ORANGENGLASURFÜR: ca. 6 Stücke
ZEIT: aktiv 20 Minuten, total 50 Minuten

ZUTATEN:

 2,5 dl frisch gepresster Orangensaft (2 grosse Orangen reichen ganz knapp)
1 EL frisch gepresster Limonensaft
100 g Zucker
225 g Pflaumen, in sehr feine Scheiben geschnitten
1 Packung Blätterteig, gekühlt
1 TL Orange oder Limone oder Zitrone, fein geraffelt
Dazu passt: Vanille-Eis / Vanille-Glacé


ZUBEREITUNG
:
Foto by DeliciousPicks
1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. 2. In einer Schüssel den frisch gepressten Orangensaft, Limonensaft und Zucker verrühren. Die fein geschnittenen Pflaumenstücke hinzufügen und für 10 Minuten auf die Seite stellen. Ab und zu rühren. 3. Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und auslegen. In 6 Rechtecke (oder Grösse wie gewünscht) schneiden und auf ein Blech mit Backpapier legen. Zwischen den Rechtecken Platz lassen, da der Teig aufgeht. TIPP: Habe auch einen Versuch mit Backförmchen gemacht und Herzen ausgestochen. Funktioniert, solange der Teig kühl ist. 4. Innerhalb jedes Rechtecks - ca. 1-2 cm vom Rand aus - ein kleineres Rechteck einschneiden (nicht ganz durchschneiden!). Inneres Rechteck mit der Gabel einstechen. 5. Dann Pflaumenmischung durch ein Sieb in eine kleine Kochpfanne leeren. Rechtecke mit den Pflaumenscheiben belegen. Diese sollen sich leicht überlappen. 6. Im Backofen auf der mittleren Schiene während ca. 20 Minuten backen - bis die Stücke goldbraun sind (auch unten). Blech herausnehmen und auf die Seite stellen. 7. In der Zwischenzeit die zurückbehaltene Pflaumenflüssigkeit in einem kleinen Kochtopf erhitzen. Schaum der sich an der Seite bildet, laufend abschöpfen. Die Flüssigkeit so lange einkochen bis sie sich um mindestens die Hälfte reduziert hat (ca. 15-20 Minuten). 8. Die Pflaumentarte mit der Orangenglasur bestreichen und mit geraffelter Orangen-/Zitronen/- oder Limonenschale besprinkeln.


Musik zum Kochen: Metronomy's "The Bay" 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen