Montag, 25. Juli 2011

1-Minuten-Mayonnaise selbst gemacht

Mayonnaise herstellen war bei mir gleichbedeutend mit Krieg. Schwerst bewaffnet mit meinem Schwingbesen, schwungvollen Armbewegungen und viel gutem Zureden kämpfte ich tapfer gegen die chemischen Allüren der Zutaten. Ein Kampf Mensch gegen Mayonnaise, bei dem mich die Mayo mehr als einmal auf die hinteren Ränge emulgierte.
Kürzlich habe ich auf Nami-Nami das ultimative Video zur Mayonnaise-Herstellung gesehen. Das Beste: Die Zubereitung dauert nicht länger als 60 Sekunden. Die Waffe der Wahl: Ein Pürierstab! Meine liebe Klar-macht-man-das-mit-dem-Pürierstab Diana muss an dieser Stelle nicht mehr weiterlesen, für alle anderen ein paar Tipps im Voraus:





  • Alle Zutaten müssen auf Raumtemperatur sein!
  • Dann kann eigentlich nichts mehr schiefgehen. Ei aus dem Kühlschrank nehmen, aufbrechen und während max. 1 Stunde in einem Schüsselchen auf der Seite behalten. Gilt falls nötig auch für den Senf und den Zitronensaft.
  • Geschmacklich neutrales Öl verwenden! 
  • Ich empfehle Sonnenblumenöl. Gestern habe ich mit reinstem Rapsöl (Raps-Pflanze im Mund) und Olivenöl (bitter) experimentiert und rate dringlichst davon ab.  


REZEPT: 1-MINUTEN-MAYONNAISE
FÜR: 250 ml Mayonnaise
ZEIT: 1 Minute

Pürierstab
1 grosses Bio-Ei
1-2 TL Dijon-Senf
1 EL Zitronensaft (oder Weissweinessig oder Apfelessig)
Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
250ml Sonnenblumenöl

ZUBEREITUNG:
1. Alle Zutaten in einen hohen Becher oder ein Glass-Gefäss geben. 
2. Die Spitze des Pürierstabs über dem Ei platzieren, und mit pürieren beginnen. 
3. Wenn man die ersten gelben Streifen Mayo entdeckt die am Becher/Glas empor wandern, langsam den Pürierstab nach oben ziehen. So lange bis man eine wunderbare Mayonnaise hat. Salzen, pfeffern und servieren. 
Im Kühlschrank während 1-2 Tagen haltbar. 




English Version for Nancy

RECIPE: 1-MINUTE-MAYONNAISE
YIELD: approx. 1 cup Mayonnaise
ZEIT: 60 seconds

All ingredients have to be at room temperature. Take egg from the fridge, crack open and leave for max. 1 hour in a small bowl on the counter.
I strongly recommend using sunflower-oil (instead of using rapeseed oil that has a strong own flavor or olive oil that gives the mayo a bitter taste)

You need an immersion blender/hand-held blender
1 whole organic egg (M or L sized)
1-2 teaspoons Dijon-mustard
1 tablespoon lemon juice
Salt and freshly ground black pepper
250ml (approx. 1 cup) sunflower-oil (neutral taste)


HOW TO: 
1. Place all the ingredients in a high beaker (or glass jar) in the order given above. 
2. Place the top of the immersion blender over the egg, and hold the ON-button. 
3. Once you see the streaks of mayonnaise appearing at the bottom of the glass/beaker, slowly start moving the blender upwards, until you've got a beautiful mayonnaise. 
4. Season to taste and serve at once. Keeps in the fridge for a day or two, but best eaten on the day it's made. 


Morgen folgt ein Rezept für ein leckeres Sandwich mit der selbst hergestellten Mayonnaise.

Kommentare:

  1. Wow, wirklich einfach und perfekt gelungen :-)
    Grüße Irene

    AntwortenLöschen
  2. Cool!! Euer Foto sah superschön aus....

    AntwortenLöschen
  3. Ich mache meine Mayonnaise immer mit dem Handrührgerät. Mit dem Stabmixer habe ich es auch schon probiert. Meiner hat einen mit Metallfuß, und wenn man zu lange mixt, wird der warm und die Mayonnaise verflüssigt sich ganz schnell und es kann passieren, dass sie gerinnt. Einmal und nie wieder...
    Zum Thema Olivennöl: ich nehme jeweils zur Hälfte Olivenöl und neutrales Öl, z. B. Sonnenblumen oder Sojaöl. Das gibt einen ausgewogenen Geschmack.
    LG
    www.markgraeflerin.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  4. Sieht toll aus!
    Wenn ich mal Mayo mache, richte ich mich nach dir! :)

    Liebe Grüße aus Wien,
    Karo

    AntwortenLöschen