Sonntag, 10. Juli 2011

Coconut Shrimp / Crevettenschwänze im Kokosmantel

Coconut Shrimp - der klangvolle Name allein macht schon Appetit und bringt einem gedanklich in karibische Welten. Seit Paula Deen, die Südstaatengöttin des Soulfood diese Shrimps zubereitet hat, musste ich diese einfach mal ausprobieren. Wer Paula schon einmal zugesehen hat wie sie zur Zeit einen ganzen Truthahn in einer speziellen Truthahn Friteuse zubereitet hat, weiss dass dieser Titel verdient ist. 

Ich habe ihr Rezept ein wenig abgewandelt. Die Coconut Shrimps sind denkbar einfach herzustellen. So einfach, dass sich auch Leute ohne Kocherfahrung daran wagen können. Ausser beim Frittieren im heissen Öl ist sonst keine Vorsicht geboten. Die Crevettenschwänze im Kokosmantel eignen sich hervorragend als Snack oder als fabelhafter Fingerfood bei Parties. Das Meiste lässt sich bequem im Voraus zubereiten, so dass man die Crevetten nur noch frittieren muss. Der Dip kommt direkt aus dem Glas. 

REZEPT: COCONUT SHRIMPS / CREVETTENSCHWÄNZE IM KOKOSMANTEL

ZEIT:
20 Minuten
ZUTATEN:

  • 250g Crevettenschwänze, geschält, Darm entfernt
  • 50g Kokosnussraspel
  • 20g Paniermehl
  • 50 g Mehl
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 2 Eier
  • Pflanzenöl zum Frittieren
  • Salz, Pfeffer
  • Mango Chutney oder Sweet Chili Sauce (in der Asiabteilung jedes Grossverteilers erhältlich)
ZUBEREITUNG
1. Bevor es losgeht, sollten die Crevettenschwänze geschält sein, und der Darm entfernt werden. Der Darm ist meistens als schwarzer Faden sichtbar (seltener klar und durchsichtig). Um ihn zu entfernen, die Crevetten am Rücken entlang nicht zu tief einschneiden und den Darm sorgfältig herausziehen. Die Schwänze bleiben dran, so lässt sich besser damit arbeiten und sieht später beim Servieren hübscher aus. 
2.  Mehl und 1 TL Cayennepfeffer in einen Gefrierbeutel füllen, Shrimps hineingeben und gut schütteln so dass sie gleichmässig mit Mehl bestäubt werden. Dann jedes Shrimp einzeln am Schwanz halten und überschüssiges Mehl über dem Schüttstein abschütteln.
3. Eine kleine Fertigungsstrasse mit 2 Tellern vorbereiten. Ein Teller enthält die 2 Eier, die man mit der Gabel verquirlt, der andere Teller die Kokosnuss-Paniermehl-Mischung. Kokos-Paniermehl Mischung noch salzen und pfeffern. 
4. Jedes Shrimp einzeln in die Eiermischung tauchen, Überschuss am Tellerrand abwischen. 
5. Dann die Shrimps in die Kokosnuss-Paniermehl-Mischung tauchen und gut bedecken. 
6. Shrimps auf einem Backpapier auslegen, so dass sie sich nicht berühren. 
7. Circa 1.5-2cm Öl in eine Pfanne geben und erhitzen. Wenn das Öl knistert ist es bereit. Die Shrimps in Ladungen von 5-6 Stücken frittieren. Nach circa 3-4 Minuten sollten diese goldbraun sein. Herausnehmen und auf einem Küchenpapier trocknen und entfetten. Wenn die Shrimps zu schnell braun werden ist das Öl zu heiss, dann Temperatur zurücknehmen. 
8. Auf einem Teller mit Mango-Chutney oder Sweet Chili Sauce anrichten. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen