Sonntag, 25. September 2011

Gerösteter Apfel, Brie und Pekan-Nuss Panini

Vor zwei Tagen hat eine gute Fee drei grosse Äpfel vor unsere Haustüre gelegt. Danke dafür! Als ich überlegte, wie ich das Geschenk in der Küche verwerten kann, bin ich auf das Panini mit gerösteten Äpfeln gestossen (Rezept von Panini Happy). 
Das Rösten macht die Äpfel süsser und weicher - unwiderstehlich. Nachdem einige Apfelschnitze direkt ab dem Blech stibitzt wurden, schaffte es der Rest heil aufs Roggenbrot. Zusammen mit dem Brie-Käse und den herbstlichen Pekan-Nüssen, darüber ein Hauch von süss-holzigem Zimt, der gut zur Säure des Apfels passt.


Foto by DeliciousPicks
Mein Mann und ich gehen Sonntags gerne bei uns im Ort spazieren. Am meisten spazieren wir unsere "kleine Runde" ab, ein Weg der rund um und im Wald am Ortsrand entlang läuft. Louis ist gerade auf Reisen, und so bin ich an diesem sonnigen Herbsttag alleine mit meiner Kamera losgezogen. Der Wald knirschte, knackte, raschelte, rauschte und zwitscherte.. Hier einige Impressionen:

Fotos by DeliciousPicks
Das Rezept ist denkbar einfach. So einfach, dass es sich gar nicht Rezept nennen dürfte. 

REZEPT: GERÖSTETER APFEL, BRIE UND PEKAN-NUSS PANINI 
FÜR: 1  Panini
ZEIT: 25-3o Minuten


  • 1 Apfel (z.B. Gala), entkernt und in Schnitze geschnitten
  • 2 dünne Scheiben Roggen-Brot (mit Früchtebrot wird es sicherlich noch besser)
  • Einige Scheiben Brie-Käse, dünn geschnitten
  • Einige Pekan-Nuss Hälften
  • Zimt
  • wenig Butter, geschmolzen

ZUBEREITUNG: 
1. Ofen auf 190 Grad vorheizen. Blech mit Backpapier belegen und Apfelschnitze darauf verteilen. Während 15-20 Minuten im Backofen rösten, bis die Äpfel goldbraun und weich sind. Unter den Schnitzen bildet sich durch den Röstprozess eine karamellisierte Kruste.
2. Ofen auf Grillfunktion setzen - immer noch bei 190 Grad. Butter in einer Pfanne schmelzen und Aussenflächen des Panini mit wenig Butter bestreichen (toastet schöner)
3. Roggenbrot-Hälfte mit fein geschnittenen Käsescheiben belegen. Darauf kommen die Apfelschnitze, Zimt und Pekan-Nüsse. Panini mit der anderen Brothälfte schliessen. 
4. Während 3-4 Minuten im Backofen grillen, bis der Käse geschmolzen und das Brot getoastet ist. 

Sofort servieren und geniessen. Probier doch auch mein Panini mit Prosciutto, Fontina, Rucola-Pesto und in Essig eingelegten Schalotten

1 Kommentar: