Sonntag, 21. Oktober 2012

Kürbisbrot / Pumpkin bread

Foto by DeliciousPicks, 2012
Hallo Oktober!

so schnell raschelst du mir dieses Jahr nicht davon. Wir feiern doch immer noch Kürbis-Festwochen! Und diese sind nun mal nicht komplett ohne ein Kürbisbrot. Dazu gibt es bestimmt soviele Rezepte wie Kürbissorten. Pssstt...das Rezept von Streaming Gourmet ist ohne Zweifel das Beste.
Ich habe es etwas angepasst, um mögliche Zucker-Infarkte zu vermeiden. Ich kann nicht genug kriegen von diesem herzhaften Kuchen mit Zimt, Muskat und Nelken-Gewürzen und einem Kern aus Pekanüssen. Ein Klecks Schlagsahne vollendet das süsse Herbst-Vergnügen. 

Herzlich,
Cornelia

REZEPT: Kürbisbrot / Pumpkin Bread
FÜR: 1 Laib (Cakeform)

Foto by DeliciousPicks, 2012
Für das Kürbisbrot:
190g Mehl
1/2 TL Nelkenpulver
1 TL Zimt
1/2 TL Muskatnuss, gemahlen
1/4 TL Salz
1/2 TL Natron
1/4 TL Backpulver
180g Zucker
100g Butter, weich, halb geschmolzen
1.5 Eier
250ml Kürbispüree (1/2 von einem Standard-Hokkaido/Oranger Knirps), im Backofen geröstet und püriert (klicke hier)
1 kleine Handvoll Pekanüsse, grob gehackt

ZUBEREITUNG: 
1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eine Cakeform mit Butter einfetten (auch die Seiten, da der Kuchen in die Höhe geht während dem Backen)
2. In einer Schüssel das Mehl, die Gewürze, Salz, Backpulver und Natron verrühren. Auf die Seite stellen.
3. Den Zucker in eine weitere Schüssel geben. Die Butter auf kleiner Flamme schmelzen. Zum Zucker geben. Die Eier hinzufügen. Mit einem Mixer (mittlere Geschwindigkeit) die Zutaten während 2 Minuten verrühren, oder so lange bis die Mischung schaumig/luftig ist. Das Kürbispüree dazugeben und alles gut vermischen.
4. Nach und nach die trockenen Zutaten dazugeben, und vorsichtig vermischen bis alles gut vermischt ist. Darauf achten, dass am Rand keine Reste mehr kleben. Die Pekanüsse dazugeben, rühren. Die Mischung in eine Cakeform giessen.
5. Während circa einer Stunde backen bis das Brot eine goldene Farbe annimmt. Dann am besten den Stäbchentest machen um zu prüfen ob das Brot fertig ist. Mit einem Holz- oder Grillstäbchen in den Teig stechen. Wenn beim Herausziehen am Holz keine Holzreste mehr kleben bleiben, ist das Kürbisbrot perfekt.

Enjoy!

Sonntag, 7. Oktober 2012

Panini mit Prosciutto, Fontina, Rucola-Pesto und in Essig eingelegten Schalotten

Tatort: Ein gemütlicher Sonntags-Brunch mit Janine und Marco. Der Plan: Anstelle des Standardangebots viele kleine Köstlichkeiten vorbereiten. Die Tatwaffe: Ein herrliches Panini nach einem Rezept von Big Girls, Small Kitchen.  Ein voller Erfolg, denn schon bald heckten wir Pläne für einen eigenen Panini-Lieferservice....Kein Wunder: Das cremige Pesto ergänzt das Traumpaar Fontina-Käse und Prosciutto bestens. Die grosse Entdeckung für mich sind die in Essig eingelegten Zwiebeln, die dem Panini einen tollen Säure-Kick verpassen. Weshalb habe ich euch nicht früher entdeckt.....? 

Foto by Deliciouspicks, 2012

REZEPT: PANINI MIT PROSCIUTTO, FONTINA, RUCOLA-PESTO UND IN ESSIG EINGELEGTEN SCHALOTTEN
FÜR: 4 Personen

In Essig eingelegte Schalotten:
0.6 dl Obst-Essig (Cider)
2 EL Zucker
1/2 TL Salz
1 grosse Schalotte, in feine Ringe geschnitten

Für das Panini:
1 Ciabatta-Brot (ich habe 3 kleine Panini-Brote verwendet), längs halbiert
ca. 10 Scheiben Prosciutto
130g Fontina-Käse, in dünne Scheiben geschnitten

Für das Pesto: 
1/4 cup getoastete Pinien
2 Knoblauchzehen
4 Handvoll Rucola
1/2 Zitrone, Saft 
1/2 TL Saft
0.3 dl Olivenöl (mehr nach Belieben)

ZUBEREITUNG: 

1. Den Obstessig, Zucker und das Salz in einer kleinen Pfanne auf mittlerer Hitze zum Sieden bringen. Während einer Minute köcheln lassen - so lange bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann die flüssige Mischung in ein Glas mit den fein geschnittenen Zwiebeln giessen. Die Zwiebeln sollten ganz von der Flüssigkeit bedeckt sein. Während 20 Minuten ruhen lassen. Danach den gesamten Inhalt in ein luftdicht verschlossenes Gefäss/Tupperware geben. Ich habe die Mischung über Nacht in den Kühlschrank gestellt - dadurch haben die Zwiebeln diese schöne pinke Farbe angenommen. 
2. In einer Küchenmaschine die Pinienkerne und den Knoblauch in kleine Stücke häckseln. Den Rucola, Zitronensaft und das Salz beigeben, und nochmals gut mixen. Nach und nach Olivenöl beigeben, so lange bis das Pesto glatt und cremig ist. Falls nötig mehr Öl als angegeben beigeben. 
3. Den Backofen auf Grillstufe einstellen (ca. 200 Grad). Die Brotscheiben mit der Schnittfläche nach oben auf ein Blech mit Backpapier legen und für 3-5 Minuten im Ofen toasten. Herausnehmen. Die unteren Hälften gleichmässig mit dem Pesto bestreichen und danach die Käsescheiben darauf drapieren. Diese Hälften dann in den Ofen geben und toasten bis der Käse geschmolzen ist (ca. 5 Minuten). 
4. Die oberen Brothälften gleichmässig mit dem restlichen Pesto bestreichen. Die in Essig eingelegten Zwiebeln darauf verteilen, dann die Prosciutto-Scheiben. Sandwich schliessen. 
5. Eine grosse Pfanne auf mittlerer-hoher Hitze erhitzen. Das Sandwich mit der oberen Seite nach unten in die Pfanne legen und mit einer kleineren Pfanne oder einem Topf  so beschweren, dass das Panini flachgedrückt wird während es toastet. Nachdem das Brot gebräunt ist, wenden und nochmals flachdrücken. 

Guten Appetit! Probier doch auch mein Pekanuss-Apfel-Brie-Panini.

Montag, 1. Oktober 2012

Rezept Kürbissuppe, mit Chili-Preiselbeer-Apfel-Relish


Das mag ich am Sonntag. 
Gaaaaaaanz laaaaaange ausschlafen
Leckere Waffeln zum Frühstück toasten
Nachdenken, welchen Kuchen ich zum Geburtstag backen soll
Foto-Safari mit meinem Mann unternehmen
Gemütlich in meinen Lieblings-Food-Blogs stöbern 
Blueberry-Muffin Tee trinken
Die Wohnung in Kerzenschein hüllen 
Mit meinem Mann kuscheln
Genüsslich die beste Kürbis-Suppe der Welt löffeln
..mehrere Male einen Nachschlag holen

Hier ist das Rezept zu dieser grossartigen Suppe mit Chili-Preiselbeere-Apfel-Relish, nach einem Rezept von Rachael Ray. Lasst das Relish nicht weg - das verpasst dem Ganzen den ultimativen Kick!


Foto by Delicious Picks, 2012

REZEPT: KÜRBIS-SUPPE MIT CHILI-PREISELBEER-APFEL RELISH
FÜR: 2 Personen
ZEIT: 45 Minuten (20 Minuten Vorbereitung, 20 Minuten Kochzeit)

Kürbis-Suppe
1/2 EL Olivenöl
1 EL Butter
1 Loorbeerblatt
3 Sellerie-Stangen, fein gehackt
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
Salz, Pfeffer
1.5 EL Weissmehl
1 TL gemahlener Thymian
1 TL Hot-Sauce Piri-Piri (habe ich bei Coop gefunden)
600ml Hühner-oder Gemüsefonds
1 Kürbis (Hokkaido/Oranger Knirps, mittlere Grösse), im Backofen geröstet und püriert (klicke hier)
2.3dl Rahm
1/4 TL Muskatnuss

Chili-Preiselbeer-Apfel-Relish
1/2 grüner Apfel, z.B. Granny Smith, fein gehackt
1 kleine rote Zwiebel, fein gehackt
1 EL Zitronensaft
1 Handvoll gesüsste Preiselbeeren, gehackt (ich habe alternativ auch schon mal Goji-Beeren verwendet)
1/2 TL Chili-Pulver
1 TL Honig
1/4 TL Zimt, gemahlen


ZUBEREITUNG: 
1. Kürbis im Backofen rösten - für eine Anleitung hier klicken. Pürieren. 
2. Eine mittelgrossen Topf auf mittlere bis mittel-hohe Hitze erhitzen. Das Öl beigeben und die Butter schmelzen. Das Lorbeerblatt, den Sellerie und die Zwiebeln hinzugeben. Das Gemüse salzen und pfeffern. Während 6-7 Minuten kochen, bis das Gemüse zart ist. Dann das Mehl, den Thymian und die Hot-Sauce beigeben. Abschmecken und für eine Minute kochen. Dann den Gemüse- oder Hühnerfonds in den Topf geben und aufkochen, bis die Flüssigkeit blubbert. Das Kürbispüree löffelweise beigeben und mit dem Schwingbesen einrühren. Während 10 Minuten köcheln lassen und zum Schluss pürieren. Dann den Vollrahm und die Muskatnuss beigeben. Die Hitze reduzieren und warm halten bis man die Suppe servieren möchte. Suppe nochmals nach Bedarf abschmecken. 
3. Während die Suppe köchelt, das Relish zubereiten: Apfel, Zwiebel, Zitronensaft, Preiselbeeren, Chilipulver, Honig und Zimt vermischen. 
4. Die Suppe mit ein paar Löffeln Relish servieren.

Ich hoffe ihr liebt die Suppe so sehr wie ich!!