Montag, 1. Oktober 2012

Rezept Kürbissuppe, mit Chili-Preiselbeer-Apfel-Relish


Das mag ich am Sonntag. 
Gaaaaaaanz laaaaaange ausschlafen
Leckere Waffeln zum Frühstück toasten
Nachdenken, welchen Kuchen ich zum Geburtstag backen soll
Foto-Safari mit meinem Mann unternehmen
Gemütlich in meinen Lieblings-Food-Blogs stöbern 
Blueberry-Muffin Tee trinken
Die Wohnung in Kerzenschein hüllen 
Mit meinem Mann kuscheln
Genüsslich die beste Kürbis-Suppe der Welt löffeln
..mehrere Male einen Nachschlag holen

Hier ist das Rezept zu dieser grossartigen Suppe mit Chili-Preiselbeere-Apfel-Relish, nach einem Rezept von Rachael Ray. Lasst das Relish nicht weg - das verpasst dem Ganzen den ultimativen Kick!


Foto by Delicious Picks, 2012

REZEPT: KÜRBIS-SUPPE MIT CHILI-PREISELBEER-APFEL RELISH
FÜR: 2 Personen
ZEIT: 45 Minuten (20 Minuten Vorbereitung, 20 Minuten Kochzeit)

Kürbis-Suppe
1/2 EL Olivenöl
1 EL Butter
1 Loorbeerblatt
3 Sellerie-Stangen, fein gehackt
1 kleine Zwiebel, fein gehackt
Salz, Pfeffer
1.5 EL Weissmehl
1 TL gemahlener Thymian
1 TL Hot-Sauce Piri-Piri (habe ich bei Coop gefunden)
600ml Hühner-oder Gemüsefonds
1 Kürbis (Hokkaido/Oranger Knirps, mittlere Grösse), im Backofen geröstet und püriert (klicke hier)
2.3dl Rahm
1/4 TL Muskatnuss

Chili-Preiselbeer-Apfel-Relish
1/2 grüner Apfel, z.B. Granny Smith, fein gehackt
1 kleine rote Zwiebel, fein gehackt
1 EL Zitronensaft
1 Handvoll gesüsste Preiselbeeren, gehackt (ich habe alternativ auch schon mal Goji-Beeren verwendet)
1/2 TL Chili-Pulver
1 TL Honig
1/4 TL Zimt, gemahlen


ZUBEREITUNG: 
1. Kürbis im Backofen rösten - für eine Anleitung hier klicken. Pürieren. 
2. Eine mittelgrossen Topf auf mittlere bis mittel-hohe Hitze erhitzen. Das Öl beigeben und die Butter schmelzen. Das Lorbeerblatt, den Sellerie und die Zwiebeln hinzugeben. Das Gemüse salzen und pfeffern. Während 6-7 Minuten kochen, bis das Gemüse zart ist. Dann das Mehl, den Thymian und die Hot-Sauce beigeben. Abschmecken und für eine Minute kochen. Dann den Gemüse- oder Hühnerfonds in den Topf geben und aufkochen, bis die Flüssigkeit blubbert. Das Kürbispüree löffelweise beigeben und mit dem Schwingbesen einrühren. Während 10 Minuten köcheln lassen und zum Schluss pürieren. Dann den Vollrahm und die Muskatnuss beigeben. Die Hitze reduzieren und warm halten bis man die Suppe servieren möchte. Suppe nochmals nach Bedarf abschmecken. 
3. Während die Suppe köchelt, das Relish zubereiten: Apfel, Zwiebel, Zitronensaft, Preiselbeeren, Chilipulver, Honig und Zimt vermischen. 
4. Die Suppe mit ein paar Löffeln Relish servieren.

Ich hoffe ihr liebt die Suppe so sehr wie ich!! 

Kommentare:

  1. Eine wunderbare Herbst-Suppe! Das Relish ist eine wahre Geschmacksexplosion und ein absolutes Muss!! Nach 2 Tagen schmeckt's noch besser als grad frisch zubereitet.

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderbares Rezept!! Das Relish klingt unglaublich lecker, muss ich unbedingt ausprobieren!

    Liebe Grüße aus Wien,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Dieses Relish zur Kürbissuppe ist der Oberhammer! Auch die Halloweengäste waren begeistert.
    Danke für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße aus der Nähe von Heidelberg

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Cornelia, heute gab es zum ersten Mal in diesem Herbst Deine tolle Kürbissuppe mit Relish. Es war mal wieder super lecker! Wir haben geschlemmt und dabei an Dich und Deine Lieben gedacht! Alles Liebe vom Zürisee, Claudi & Jens

    AntwortenLöschen