Samstag, 1. Dezember 2012

Rezept: Lachs im Teigmantel mit einer cremigen Wildreis-Pilz-Lauchmischung

Es hat mich offiziell erwischt: Das Weihnachtsfieber! Vor zwei Tagen hat es kräftig geschneit, und jetzt bleibt mir nichts übrig als unsere Wohnung in ein weihnachtliches Paradies  zu verwandeln. Heute habe ich den Weihnachtskranz und Gestecke basteln lassen (vielen Dank, Mami), als nächstes müssen Lichterketten her. Dann noch ein wunderschöner Tannenbaum, und natürlich jede Menge Baumschmuck. Ich beginne wieder romantische Filme auszuleihen und diese bittersüssen Swing-Weihnachtschnulzen zu hören... Auch beim Essen wird es festlicher, und der Fisch wird nun bereits in eine Geschenkpackung gehüllt. Ich war überrascht, wie schnell das Essen zubereitet war und wie hübsch es aussieht - Rachael Ray sei Dank. 




REZEPT: LACHS IM TEIGMANTEL MIT EINER CREMIGEN WILDREIS-PILZ-LAUCHMISCHUNG 
FÜR: 2 Personen

Für die cremige Wildreis-Pilz-Lauchmischung
100g Wildreis
1/2 EL Olivenöl 
100 g Champignons, in feine Scheiben geschnitten
1 Lauchstange, längs halbiert und in feine Scheiben geschnitten
1/2 EL Dijon-Senf
100ml Rahm
1EL Kerbel oder Estragon

Für das Lachspäckchen: 
2 Lachsfilets
Salz und Pfeffer 
1 Blätterteig aus dem Kühlregal (ca. 270g)
1 Ei, leicht geschlagen, mit einem Spritzer Wasser 



ZUBEREITUNG: 
1. Den Wildreis nach Packungsbeilage kochen. 2. Den Backofen auf 200 Grad Celsius erhitzen. 3. Einen halben EL Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen. Den Fisch gut mit Salz und Pfeffer würzen und je eine Minute pro Seite braten. Dann den Lachs aus der Pfanne nehmen und auf die Seite stellen. 4. Wiederum einen halben EL Olivenöl in dieselbe Pfanne geben. Die Pilze hinzugeben und während 5-6 Minuten bräunen, dann den Lauch beifügen und so lange kochen bis alles Gemüse weich ist, während ca. 2-3 Minuten. Alles salzen und pfeffern, und den Senf, Rahm, und Estragon oder Kerbel in die Pfanne geben. Jetzt auch den Wildreis beifügen und alles gut mischen. Alles zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und die Mischung köcheln lassen bis alles eingedickt ist, ca. 3 Minuten. Dann die Pfanne vom Herd nehmen und die Mischung abkühlen lassen.  5. Den Blätterteig ausrollen. Dann in zwei rechteckige Hälften teilen. Vorher schneide vom Teig noch ein ca. 5cm breiter Rand weg, damit ich mithilfe von Keks/Guetzliförmchen beliebige Formen ausstechen - und damit später die Päckchen dekorieren kann (siehe Bild). 6. Die Wildreis-Pilz-Lauchmischung auf beide Teighälften aufteilen. Auf die Mitte des Teigs geben. Den Lachs darauflegen. Die Teigränder mit der Ei/Wassermischung bestreichen, und dann zu einem Paket verschliessen. Die Päckchen mit der Naht unten auf ein Backblech mit Backpapier legen. Mit einem Messer ein paar feine Schlitze schneiden. Mit den Formen dekorieren. Nochmals sehr vorsichtig mit der Ei/Wassermischung bestreichen und in den Ofen geben. Das Päckchen im Ofen während 25-30 Minuten goldbraun backen. Sofort geniessen! 

Kommentare:

  1. Mmmhhh habe ich heute für mich gekocht - megafein :-)
    Liebe Gruess Irene

    AntwortenLöschen
  2. Super, freut mich! :-) Bis bald, lg Cornelia

    AntwortenLöschen