Sonntag, 10. Februar 2013

Cornelia's Nuss-Mischung

Bevor es wieder in die Staaten geht, hier ein tolles Rezept für eine geröstete Nussmischung. Mit nur ein, zwei, drei Zutaten. Dadurch qualifiziert es sich eigentlich gar nicht als Rezept. Die Nüsse werden dabei während Stunden bei geringer Temperatur im Backofen geröstet, und nehmen dabei das Aroma von Salbei und Rosmarin auf. Dann endlich dürft ihr zuschlagen - zum Frühstück, Zwischendurch oder zum Apéro. Man darf auch davon von der Nussmischung träumen, sie auf einen Spaziergang mitnehmen oder ganz einfach verschenken. 


Foto by Deliciouspicks, 2013

REZEPT: CORNELIA'S NUSS-MISCHUNG
ZEIT: 3h (5 min aktive Zeit) 

Foto by Deliciouspicks, 2013
Für die Nussmischung:
ca. 550g rohe Nüsse (Cashews, Mandeln, Wal-, Hasel-, oder Pekannüsse) 
1 Päckchen frische Salbeiblätter, in grobe Stücke gezupft
2 frische Rosmarinzweige, Blätter entfernt
3EL Olivenöl
Salz, Pfeffer


Foto by Deliciouspicks, 2013
Zubereitung:
1. Den Ofen auf 95 Grad Celsius vorheizen. In einer Schüssel die gemischten Nüsse mit dem Salbei, Rosmarin, Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen. Backblech mit Backpapier auslegen, dann die Nüsse gleichmässig darauf verteilen. 
2. Während 3 Stunden im Backofen rösten - die Nüsse sollten nicht braun werden. 
3. Die Nüsse auf einem Backblech abkühlen lassen bis sie knusprig sind, dann in eine Schüssel oder Glas abfüllen und servieren. 

Die Nüsse können für einige Tage im luftdichten Behälter aufbewahrt werden.