Montag, 6. Januar 2014

Mascarpone-Panna-Cotta mit Toffee-Bratäpfeln an Karamellsauce

Schon der Name ist Poesie, nicht wahr? Dieses Dessert ist das Äquivalent zu einem prasselnden Kaminfeuer. Davor ein Kuschelfell. Eine heisse Schokolade auf dem Tisch. Ein wahrer Leckerbissen für bitterkalte Winternächte. Beliebt bei unseren Gästen, kann man das Dessert gut am Vorabend herstellen. Grundlage ist eine Panna Cotta, die winterlich mit süssem Karamell und leckeren Bratäpfeln verziert wird. Das Rezept stammt aus dem wunderbaren Weihnachts-Buch von Fräulein Klein
Gestern haben wir uns die Leckerei nach einem ausgedehnten Spaziergang mit Giulia gegönnt. Kinderwagen stossen ist schliesslich anstrengend. Ihr seht, es gibt immer einen Grund für Mascarpone-Panna-Cotta mit Toffee-Bratäpfeln an Karamellsauce. 


Foto by Deliciouspicks, 2014. 

REZEPT: MASCARPONE-PANNA-COTTA MIT TOFFEE-BRATÄPFELN AN KARAMELLSAUCE
Für 4 Gläser à 230ml


Für die Mascarpone-Panna-Cotta
:
4 Blatt Gelatine
250g Mascarpone
250g Sahne
70g Zucker
1 Vanilleschote
2 Kardamonkaspeln, leicht zerdrückt
1/2 TL gemahlener Zimt

Für die Toffee-Bratäpfel:
2 kleine Äpfel, ca. 200 g
1 EL brauner Zucker
1/2 TL gemahlener Zimt
50ml klarer Apfelsaft

Für die Karamellsauce: 
100g Zucker
1 EL Butter
100 ml Sahne
1 Prise Salz

ZUBEREITUNG: 
1. Gelatine während 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. In der Zwischenzeit Mascarpone mit Sahne, Zucker, Mark der Vanilleschote und der Schot, den angedrückten Kardamonkapseln und dem Zimt in einen Topf geben. Mit einem Schneebesen glatt verrühren und unter Rühren aufkochen lassen. Dann die Mischung während 5 Minuten mit den Gewürzen ziehen lassen. Dann die Vanilleschote und die Kardamonkapseln entfernen. Zum Schluss die aufgeweichte Gelatine hinzufügen und verrühren. Die Mischung in Weck-Gläser füllen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Dann vollständig im Kühlschrank fest werden lassen. 
2. Die Äpfel schälen und entkernen. Dann in kleine Stücke schneiden. Zucker in einem kleinen Topf schmelzen lassen. Äpfel zugeben, mit Zimt bestäuben und mit Saft ablöschen. Aufkochen und bei reduzierter Hitze ca. 5-10 Minuten einkochen lassen. Abkühlen lassen und auf der Panna Cotta verteilen. 
3. Es lohnt sich, alle Zutaten griffbereit zu haben. Ich empfehle für die erste Phase, wo der Zucker schmilzt einen Holzlöffel zu verwenden. Später, wenn die Sahne zugegeben wird einen Schwingbesen verwenden. 
Für die Karamellsauce einen Topf aufsetzen und den Zucker dabei bei hoher Hitze schmelzen lassen, bis er anfängt braun zu werden. Den Topf von der Herdplatte ziehen, Butter zugeben und alles gut verrühren. Den Topf zurück auf die Herdplatte stellen und unter ständigem Rühren nach und nach die Sahne beigeben. Salz hinzufügen. Die Masse einkochen lassen. Den Karamell in ein Weckglas füllen und vollständig auskühlen lassen. 
4. Karamellsauce auf die Bratäpfel geben. En Guete!
Fotos by Deliciouspicks, 2014. 

1 Kommentar:

  1. Hmmm das sieht total lecker aus, muss ich unbedingt mal ausprobieren! =)

    Danke für den Tipp. ;)

    Liebe Gruess
    Nicky

    AntwortenLöschen